Das deutschsprachige Darktable Forum

Normale Version: fehlende Kameraunterstützung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,
ich habe ein technisches Problem, welches ich alleine nicht gelöst bekomme.
Ich fotografiere in meiner Freizeit recht gerne und habe Freude daran, die RAW-Files dann zu (in meinem Augen) ansehnlichen Bildern zu entwickeln. Ich bin offen für neue Dinge und technisch interessiert. Deshalb habe ich mir vor ca. einem Jahr eine neue Kamera (Fuji X-T30 II mit einem 16-55 f2.8 WR) gegönnt.
Durch Internetrecherche bin ich dann auf Darktable gestoßen und von der Software echt begeistert!
Jetzt mein Problem: meine Kamera scheint wohl von Darktable nicht unterstütz zu sein. Im Modul Leuchttisch kann ich die Vorschaubilder sehen (egal, ob im RAW-Format oder verlustfreiem RAW-Format aufgenommen), aber ich kann sie nicht in der Dunkelkammer bearbeiten, da erscheint mir dann eine Fehlermeldung.
Hat mir jemand einen Lösungsvorschlag, wie ich meine Bilder der Fujikamera in Darktable bearbeiten kann, wie ich eine Unterstützung meines Kameraformates einbinden kann?
Ich habe schon viel im Netz zu recherchieren, jedoch finde ich meist nur englische Blogs, und mein Schulenglisch liegt leider 25 Jahre zurück, so dass ich da nicht so recht klar komme.
Ich bedanke mich schon mal für Eure Hilfe!
P.S. an die Admins: falls mein Beitrag in eine andere Kategorie eingeordnet gehört, bitte verschiebt diesen, ich wusste es nicht besser Wink
Hallo,
leider ist der Support für die X-T30 II (XTrans 4) derzeit weder in DT 3.8.1 noch 4.0 implementiert.
Anfang Juni habe ich einen Patch gesehen, der in den Code einfließen sollte - wahrscheinlich dann mit dem nächsten Release.

In jedem Fall solltest Du nicht "lossy compressed RAW" als Option verwenden - das mag DT nicht wirklich.

LG